Annette

Lilienbecker

 

Annette Lilienbecker 

 

Meinen ersten Hund bekam ich 1989, ein schwieriger Hund, mit dem ich oft an meine Grenzen geriet. Doch durch diesen Hund kam ich dann zum Hundeplatz und bin seit 1990 aktives Mitglied im SV. 
Im Jahr 1997 entsteht dann die Zuchtstätte vom Aufsteigenden Phönix und der erste Wurf folgte 1998 mit meiner Hündin Fine vom schwarzen Drachen. Mit Fine startete ich dann das erste Mal im Jahr 2000 auf der LGA.

Durch die Eröffnung der Hundeschule AnFe (2000) Anfe in Wettringen drehte sich mein Leben immer mehr  um das Thema Hund. Ich sammelte berufsbedingt in mehreren Sparten Erfahrungen über Agility, Longieren, Clickertraining, Obidience.....

 Absoluter Höhepunkt war dann 2008 die Ausbildung zum Tierpsychologen (Schwerpunkt Hund). Es folgte die Ausbildung zum Übungsleiter im Sv, Agility, eine Ausbildung zum Hundeernährungsberater und die Eröffnung eines Hundesalons. 

Zur Zeit führe ich den Xavi del Lupo Nero, der durch seine Triebanlagen besticht und mit dem ich bisher die größten Erfolg erlangen konnte. Wir starteten auf der LGA, LGA-FCI (Sieger 2015), BFCI, BSP und 2016 das gleich Programm zuzüglich Teilnahme an der WUSV Universal 2016 in Paderborn und 2017 in Österreich. Ein manchmal schwierig zu führender Rüde.
Aktuell führe ich unseren selbstgezogenen Rüden, Haakon. Eine echte Herausforderung....

 

Erwin Schmitz


Mit zu uns gehört mein Lebensgefährte Erwin Schmitz
Hundesportler durch und durch. Seine  Rüden Kim vom Schloß Westhusen (1976), Bernd vom Christinenteich (1984), Ferro vom Blauen Stahl (1989) und  Xello vom Römerberg (1998) 
schrieben Geschichte.
Erwin als alter Hase führte auf über 50 Landesausscheidungen.

Kreisjugendsieger, Vizelandessieger der Jugend, dreimal in Folge LG-FH Sieger. LG Sieger, 4 mal DHV DM Teilnahme, dreimaliger Teilnehmer der BSP..... 
Im Moment hat er einen jungen Rüden, Quo Vadis von der Teufelskehle.

 

Meine Tochter Sabrina 


ist seit 1993 aktive Hundeführerin im SV.

Ihre erste Schutzhundprüfung bestand sie mit 8 Jahren mit unserer Fine vom schwarzen Drachen. Zwischendurch arbeitete sie mit unserer Hündin Enja vom Aufsteigenden Phönix und Britney im Agility.  Mit ihrer aktuellen Hündin "Naomi vom Erdbeerlord" war sie Teilnehmerin der DJJM 2014 in Steinhagen im IPO Bereich. Es folgte ein Wurf, und durch die hervorragende Verbindung mit Pike del Lupo Nero kam eine entsprechende Nachzucht. Im  Jahr 2016 folgte dann die Teilnahme an der LGA FCI und LGA Rheine. Sabrina ist eine Hundesportlerin durch und durch, und ich bin sehr stolz auf meine Tochter.

 

Falko 

mein Sohn war nicht der Hundesportler an sich, er unterstützte uns allerdings sehr in der Aufzucht der Welpen. Falko verstarb viel zu früh mit 16 Jahren und hat eine tiefe, nicht zu schließende Lücke hinterlassen. 
RIP lieber Falko, wir werden dich nie vergessen und dich immer im Herzen behalten.















 
























536×359



Foto